Glauchau kann mehr

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger von Glauchau,

am 25. Mai sind Stadtrats- und Kreistagswahlen und wir wollen diese Gelegenheit nutzen und unseren Teil zu einer lebendigen Stadt und einem lebenswerte Kreis dazu beitragen. Doch zuerst interessiert Sie vielleicht, wer wir sind.

Wir sind engagierte Leute, die sich seit Jahren in der Stadt in Vereinen und Initiativen engagieren. Vom Schüler bis zum Fachinformatiker ist alles bei uns vertreten. Den demografischen Wandel nehmen wir mit Besorgnis zur Kenntnis und auch das „Veröden“ der Innenstadt beunruhigt uns. Wir sind fest davon überzeugt, dass Glauchau Potenziale hat und die müssen genutzt werden. Denn es gibt viele Möglichkeiten die Stadt wieder zu beleben und die Innenstadt attraktiver zu machen. Zudem sehen wir Defizite in der Kita-Politik. Und obgleich wir wissen, dass vieles auf Bundes- und Landesebene entschieden wird, sehen wir die Chancen auch vor Ort zu einer besseren Gesellschaft beizutragen. Wir als Stadt können bei Vergabeverfahren die Bedingung der Ökologie aufstellen und dass Mindest- bzw Tariflöhne bezahlt werden. Dies stärkt die Region und beugt Ungerechtigkeit vor. Die meisten Vergabeverfahren werden derzeit an den billigsten Anbieter vergeben und dennoch steigen die Kosten durch „nachträgliche“ Kosten meist in die Höhe. Wir sagen: lieber einmal ordentlich kalkuliert und realistisch geplant.

Auch die lokale Wirtschaft muss mehr in die sozialen Prozesse eingebunden werden. Eine gegenseitige Unterstützung sollte entwickelt werden, um gemeinsame Konzepte für die Zukunft zu finden. Bei zunehmend klammeren kommunalen Kassen müssen wir selbst anpacken, um die Stadt lebenswert zu erhalten. Dabei muss Arbeitsplatzerhalt mit menschenwürdigen Bedingungen oberste Priorität haben und zeitgleich muss die Stadt für die Jugend und Familien attraktiv sein. Die Stadt sollte für alle Generation durch kulturelle Veranstaltungen, verschiedene Freizeitmöglichkeiten sowie qualitative Kinder- und Jugendeinrichtungen interessant bleiben.

Eine stärkere Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger ist dabei unserer Meinung nach unbedingt notwendig. Dies bedeutet Vertrauen, schafft Solidarität und macht die Stadt lebenswerter.

Wir sind jung und motiviert und würden gerne mit Ihrer Stimme die Stadt gestalten!!!

Mehr Infos auf: Glauchau kann mehr (Homepage)
Facebook: Glauchau kann mehr (Facebook)
Twitter: Mein Twitter Account