Archiv der Kategorie 'Allgemein'

Internationales Familienfest 27.09.2014

Internationales Familienfest

Wir laden sämtliche neu angekommenen Flüchtlinge als auch Familien und alle anderen Bürger aus Glauchau und Umgebung ein, sich näher kennen zu lernen und etwas Neues zu entdecken!

Wann: 27.09.2014 von 14 – 17 Uhr
Wo: Heinrich Heine Str. 2 im Garten des Café Taktlos in Glauchau, bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung in den Räumlichkeiten des Café Taktlos statt.

You‘re welcome event

for Refugees and families in Glauchau on 27.09.2014 between 2 PM to 5 PM. The event is a option to learn more about the different cultures and the people. The place of the event is Heinrich-Heine-Straße 2 in the garden. When the wether is bad we can go inside.

Enjoy the chance

Internationales Open-Air in Glauchau

Pressemeldung des Kulturknall e.V. Glauchau

Glauchau 04.09.14

Vom 05.09. bis 07.09.2014 organisiert der Verein Kulturknall e.V. ein internationales Open-Air im „H2 – Café Taktlos“ in der Heinrich-Heine-Straße in Glauchau. Geladen sind 40 Bands aus 11 Ländern (Slowenien, Slowakai, Finnland, Schweden, Frankreich, Belgien, Österreich, Deutschland, Polen, Tschechien). Die Musikrichtung bewegt sich zwischen Metal, Punk, Hardcore und Grindcore. Die Veranstaltung befindet sich in dritter Auflage. Die wohl bekannteste Band die auftreten wird ist „Rotten Sound“.

Dem Kulturknall e.V. ist es wichtig zu zeigen, dass Glauchau auch abseits des Mainstreams ein attraktives Angebot zu bieten hat. Die Veranstaltung wird ehrenamtlich im kleinen Kreis organisiert und ist nur durch die vielen weiteren ehrenamtlichen Helfer realisierbar.

Die Veranstalter erwarten 200 bis 300 Besucher_innen. Im Bereich der Heinrich-Heine-Straße ist mit Verkehrsbehinderungen durch Straßensperrung zu rechnen.

NPD Stadt- und Kreisrat droht Jugendlichen mit massiver Gewalt

Pressemeldung des Kulturknall e.V. Glauchau

Glauchau 28.08.2014

Aktuell ermittelt die Polizei gegen den Meeraner Stadtrat und Kreistagsabgeordneten Patrick G.. Hintergrund ist eine Anzeige, nachdem das NPD-Mitglied am 26.08.2014 mit einer weiteren Person das Jugendhaus H2 für Jugend und Kultur in Glauchau aufgesucht hat. Das Ziel des Besuchs ist noch nicht ganz klar. Nach Schilderungen des ehrenamtlichen Mitarbeiters vor Ort drohte der Abgeordnete mit weiteren Besuchen und gewalttätigen Übergriffen von bis zu 20 Personen, wenn nicht Kontaktdaten einer Person herausgegeben würden. Augenscheinlich macht die NPD diese Person für entfernte NPD-Plakate im gesamten Kreis verantwortlich und setzt statt auf polizeiliche Ermittlungen auf Einschüchterung und Selbstjustiz. Da der Ehrenamtliche keine Informationen herausgab, wurde dieser beleidigt und bedroht.

Quelle: Kulturknall e.V.

Einladung

Wahlforum2014

Ankündigung Gysi